Willkommen in unserer Kinderarztpraxis in Haag!


Seit dem 1. September 2020 heiße ich Kinder und Jugendliche mit Ihren Eltern in meinen Praxisräumen in Haag herzlich willkommen!

Ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und seit über 20 Jahren in der Kinderheilkunde tätig.

Ich spreche neben Deutsch auch Englisch, Französisch und Luxemburgisch.

Wir behandeln alle Kinder und Jugendlichen. Die Praxis ist barrierefrei, ein Fahrstuhl ist vorhanden.

Mein Praxisteam und ich freuen uns auf Euch und Sie!


AKTUELLES

Engpass und Infektionswelle

Liebe Patienteneltern,

die Praxis hat in den kommenden Monaten einen personellen Engpass. Zudem kommt es aktuell zu einer starken Häufung der Infektionen bei Kindern. 

1. Wir bemühen uns, trotzdem alle Termine Ihres Kindes einzuhalten!  Vereinzelt werden wir Sie anrufen, um längere Termine zu verschieben, damit wir mehr Zeit für die akut erkrankten Kinder haben. Wir bedanken uns für Ihr Entgegenkommen! 

2. Auch bemühen wir uns weiterhin um Pünktlichkeit, allerdings kann es zu Wartezeiten kommen, beispielsweise wenn Notfälle vorgezogen werden müssen.

3. Die Rezeption kann nicht durchgängig besetzt sein, das heißt für Sie:

- Wenn Sie anrufen, wird in den normalen Praxisöffnungszeiten immer wieder der Anrufbeantworter dran sein. Bitte sprechen Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihr Anliegen ruhig auf das Band. Wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte sprechen Sie nicht mehrfach drauf! Wir sehen nur Ihren letzten Anruf und wir rufen die ältesten Anrufe zuerst zurück. Da wir aktuell bis zu 100 Anrufe am Tag haben, bitten wir Sie um etwas Geduld. In absoluten Notfällen rufen Sie bitte die Rettungsleitstelle an unter 112. 

- Wenn sie ein Rezept abholen möchten klären Sie bitte vorher die Abholzeit, sonst kann es passieren, dass Sie bis zu einer halben Stunde warten müssen. Allgemein geht es schneller in den letzten 1-2 Stunden der Öffnungszeit.

Trotz der widrigen Bedingungen versuchen wir, unsere Patienten so gut wie möglich zu versorgen. Wenn es doch einmal hakt, bitten wir um Ihr Verständnis.Gemeinsam werden Sie und wir es hinbekommen!


Corona-Tests:

In unserer Praxis können wir Testungen anbieten für Kinder und Erwachsene, die Symptome haben, die Kontaktpersonen sind, sich nach einer Quarantäne frei testen lassen müssen oder vor medizinischen Behandlungen. Die Bürgertestung können wir derzeit nicht anbieten.

Organisation in der Praxis

Wir trennen unsere Sprechzeiten, so dass Kinder und Jugendliche mit Vorsorgen, Impfungen oder anderen "nicht- infektiösen" Belangen nicht mit möglicherweise infektiösen Kindern in der Praxis aufeinander treffen. 

Dies ist nur möglich, wenn Sie Ihr Kind vorab telefonisch anmelden, worum wir Sie daher herzlich bitten.

Bitte bringen Sie für die Vorsorgeuntersuchungen
das gelbe Untersuchungsheft und den Impfpass mit.

Bei Säuglingen kann es sinnvoll sein, ein eigenes
Handtuch als Unterlage für die Untersuchung
mitzubringen.